Schildertechnik.
Leistungen. Verkehr. Verkehrssicherung.

Schildertechnik.

Temporäre Beschilderung der Neuesten Generation. Schonender Umgang mit den Rohlingen. Schutz vor Staub, Schmutz und Vandalismus. Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Temporärere Beschilderung.

Seit Mai 2020 ist in unserer Schildertechnik ein innovatives Drucksystem zur Herstellung mehrfach verwendbarer temporärer Beschilderung (reflektierende Lösungen) im Einsatz. Wir haben uns für die digitale Drucklösung entschieden, um mehrfach verwendbare Verkehrszeichen herzustellen. Dabei wird die Reflektion des eigentlichen Grundschilds nicht verletzt, so dass es immer wieder verwendet werden kann. Dieses Verfahren ist nicht nur nachhaltig, sondern schützt den "Rohling" zudem vor Staub, Schmutz und Vandalismus. Der Druck erfolgt auf eine wiederablösbare, transparente Folie aus dem Hause ORAFOL®, die auf einen Grundbildträger mit einer retroreflektierenden Folie aufgebracht und nach dem Einsatz rückstandsfrei wieder entfernt werden kann. Nur diese spezifische Kombination aus Drucker und Folie ermöglicht die Verkehrszeichenfarben in Übereinstimmung mit den relevanten Normen zu drucken.

Von der Gütergemeinschaft Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen e. V. ist die Zulassung für das Digitaldrucksystem mit der benannten Materialkombination erteilt. Die hohe Qualität der eingesetzten Materialien schließen ein Ablösen oder Vergilben der Transparentfolie und ein Ausbleichen der gedruckten Sinnbilder aus. Zum Schutz vor Graffiti kann zusätzlich eine weitere Schicht Laminat aufgebracht werden. Nutzen Sie unser innovatives Drucksystem für Ihren Bedarf an temporären Verkehrszeichen der neuesten Generation.

H13. Die HERY GmbH.

Von zur Zeit bundesweit ca. 50, als Verarbeiter temporärer Verkehrszeichen
autorisierter Unternehmen, ist die HERY GmbH das einzige Unternehmen in der
Region Hoch- und Oberrhein.

Das Autorisierungssiegel bestehend aus Kennziffer (H13 für die HERY GmbH),
Jahr und Lochung des Quartals.

Schildertechnik.

Ich stehe Ihnen für alle Fragen rund um die temporäre Beschilderung zur Verfügung. Gerne helfe ich Ihnen die individuelle Lösung für die Beschilderung Ihrer temporären Maßnahme zu finden.
video-image--files/IMG_1059.jpg
Stefanie Mühlhans
Mediengestalterin und Werbetechnikerin.
  • Sicherheit.

    Sicherheit.

    Die hohe Qualität der Materialien schließt ein Ablösen oder Vergilben der transparenten Folie oder ein Verbleichen der gedruckten Sinnbilder aus.

    Zum Schutz von Graffity kann zusätzlich eine weitere Schicht Laminat aufgetragen werden.

  • Nachhaltigkeit.

    Nachhaltigkeit.

    Der Druck erfolgt auf einer wiederablösbaren transparenter Folie die auf einem Grundbildträger aufgebracht wird. Nach dem Einsatz kann Sie rückstandsfrei wieder entfernt werden. So findet Trägerschild immer wieder verwendet werden. Ganz nebenbei wir das Schild durch das Aufbringen der Folie Geschütz.

  • Wirtschatflichkeit.

    Wirtschatflichkeit.

    Durch den Schutz der Folie während dem Gebrauch. Das leichte entfernen nach Gebrauch ist eine vielfache Verwendung bzw. jahrelange Nutzung keine Seltenheit. Hierdurch wird die Investition in neue Grundträger deutlich reduziert.

Die Produktion für Dritte.

Sicher. Rechtskonform. Nachhaltig. Wirtschaftlich.

Kreisverwaltungen, Städte und Kommunen, Vereine, Veranstalter, Bauunternehmen,
Unternehmen der Verkehrssicherung, u.v.m..

Sie alle, nutzen bereits unseren Service.

Für Sicherheit und Ihrem Anspruch.

Unsere Zertifizierung. Unsere Technik. Unser Know-How. Zum Festpreis. In nur wenigen Schritten.

Schritt 1. Die Druckvorlage.

Für die zur Fertigung notwendige Druckvorlage den betreffenden Verkehrszeichenplan und eine detailliert Beschreibung der Maßnahme. Bei Plantafeln eine Skizze mit Größenangaben.

Schritt 2. Der Vorabzug.

Die nach den gesetzlichen Normen und Vorgaben gefertigte Vorlage erhalten sie digital zur Prüfung und Freigabe.

Schritt 3. Der Grundträger.

Unseren Kunden und Partner können wir 3 Varianten zur Überlassung von Zertifizierten, temporären Beschilderungen anbieten:

Variante 1:
Trägermaterial mit RAL-Gütezeichen wird vom Kunden zur Verfügung gestellt (Voraussetzung ist der einwandfreie Zustand der dem RAL-Gütezeichen gerecht wird) und von unseren Technikern mit der Spezialfolie beklebt. Das Autorisierungssiegel H13 wird durch unsere Techniker auf der Rückseite angebracht. Die anfallende Kosten belaufen sich auf Satz, druck und Material.

Variante 2:
Trägermaterial mit dem RAL-Gütezeichen wird von HERY vermietet und mit der bedruckten Spezialfolie beklebt. Das Autorisierungssiegel H13 wird durch uns auf der Rückseite angebracht. Die anfallende Kosten belaufen sich auf Satz, Druck, Material und Miete. Das trägermaterial wird von uns an den Kunden vermietet. Die Entfernung der Folie vom Rohling ist im Festpreis enthalten.

Variante 3:
Das Trägermaterial mit dem RAL - Gütezeichen wird von uns an den Kunden verkauft und von unseren Technikern mit der Spezialfolie beklebt. Das Autorisierungssiegel H13 wird durch uns auf der Rückseite angebracht. Die anfallende Kosten belaufen sich auf Satz, Druck, Material und Kauf. Das Trägermaterial wird mit dem Kauf Eigentum unseres Kunden.

Schritt 4. Die Fertigung.

Das temporäre Verkehrszeichen wird auf einem Letterringfilm produziert. Anschließend wird die bedruckte Folie fachgerecht auf den Grundbildträger (mit einer retroreflektierenden Folie) produziert. Der Träger muss von einem RAL zertifizierten Schilderwerk und über das gültige RAL-Gütezeichen verfügen.

Schritt 5. Das Aufbringen.

Auf den Grundbildträger, das temporäre Verkehrszeichen, das Zusatzschild oder die Plantafel wird auf der Rückseite das gültige Autorisierungssiegel neben der RAL-Zertifizierung angebracht.

Schritt 6. Der Versand.

Das fertige temporäre Verkehrszeichen wird per Selbstabholung, auf dem Postwege oder in dringenden fällen per Bote unserem Auftraggeber überbracht.

Schritt 7. Das Ergebniss.

Unser Auftraggeber verfügt über einen von der Gütegemeinschaft Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtung e.V. zugelassenes temporäres Verkehrszeichen. Die Formen und Inhalte der temporären Verkehrszeichen entsprechen dem Muster der StVO.

Ohne Autorisierungssiegel ist eine ordnungsgemäße Abnahme der temporären Beschilderung nicht möglich!

Die Anfrage. Das Angebot. Der Festpreis.

Sie benötigen eine Individuelle Beratung. Oder ein detailliertes Festpreisangebot. Bei höheren Auflagen können wir Ihnen auf Wunsch einen Rahmenvertrag anbieten.
Fragen Sie unverbindlich an.

image_slider_text_column--1

Fakten. Zahlen.

4

Jahre seit Zulassung der Gütegemeinschaft.

8500

Meter Verkehrszeichenfolie.

13000

Temporäre Verkehrszeichen angefertigt.

1056

Plantafeln hergestellt.

Projekt P24-376.

8 Temporäre Plantafeln. Maßnahme: BVH Freiburg, Kaiserbrücke. Insgesamt 3 Bauabschnitte. Bauzeit vom 15.07.2024 - 02.08.2024.

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa